DIAGNOSTIK

„Grundlage jeder Untersuchung ist eine eingehende Anamnese. Die Patientengeschichte gibt dem Arzt wichtige Informationen, die den Patienten und seine Erkrankung in einen Lebenszusammenhang stellen.
Danach erfolgt eine eingehende klinische Untersuchung und ergänzende diagnostische Verfahren entsprechend der orthopädischen Leitlinien, unter besonderer Berücksichtigung der Erkenntnisse der manuellen Medizin, der Osteopathie und der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Die einzelnen Krankheitssymptome werden dabei nie isoliert betrachtet, sondern im Rahmen der funktionellen Zusammenhänge.“


Röntgen
mehr
Sonographie
mehr
Biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule
mehr
Osteodensitometrie *
mehr
Computertomographie *
mehr
Kernspintomographie *
mehr
Skelettszintigraphie *
mehr

*) In diesen Fachbereichen arbeiten wir schon seit langen Jahren vertrauensvoll mit entsprechend qualifizierten fachärztlichen Kollegen zusammen. In der Regel sind dies niedergelassene Radiologen.

zurück zur Übersicht der Leistungen

sportmedizin.neu.jpg
Wir kennen die Einflüsse von Bewegung, Training und Sport einschließlich der typischen Sportverletzungen auf den gesunden und kranken Menschen.mehr

osteopathie_neu.jpg
Dort wo Bewegung eingeschränkt ist, macht sich
Krankheit breit.
Die Osteopathie hilft Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu lösen.
mehr

akupunktur_neu.jpg
Die Akupunktur ist eine Therapie, die aus der traditionellen chinesischen Medizin hervorgeht. Bei dieser Behandlung geht es nicht nur um das Symptom, sondern Geist und Seele werden ebenfalls in die Behandlung einbezogen.mehr