Kinesiologisch-Refklektorisches-Taping

Das Kinesio-Taping hat seinen Ursprung in Japan und wurde dort von Dr. Kenzo Kase entwickelt. Die Methode ist eine Behandlung mit elastischen Klebebändern, die eine uneingeschränkte Bewegung zulassen. Das Material zeichnet sich durch eine sehr gute Haftung und Luftdurchlässigkeit aus. Duschen, Baden und Schwitzen ist mit angelegten Kinesio Tape möglich.
Im Vordergrund steht die aktive Stabilität. Die maximaleTragdauer des Kinesio Tape sollte 7 Tage nicht überschreiten.

Folgender Hinweis ist entsprechend dem Heilmittelwerbegesetz hinzuzufügen:
Einige Experten sind von dieser Behandlungsmethode überzeugt, wobei diese jedoch nur eine Mindermeinung darstellen. Ein zweifelsfreier wissenschaftlicher Nachweis der Wirksamkeit besteht nicht.
sportmedizin.neu.jpg
Wir kennen die Einflüsse von Bewegung, Training und Sport einschließlich der typischen Sportverletzungen auf den gesunden und kranken Menschen.mehr

osteopathie_neu.jpg
Dort wo Bewegung eingeschränkt ist, macht sich
Krankheit breit.
Die Osteopathie hilft Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu lösen.
mehr

akupunktur_neu.jpg
Die Akupunktur ist eine Therapie, die aus der traditionellen chinesischen Medizin hervorgeht. Bei dieser Behandlung geht es nicht nur um das Symptom, sondern Geist und Seele werden ebenfalls in die Behandlung einbezogen.mehr